top of page

Konferenz „Psychosoziale Versorgung junger Menschen in Wien: Gemeinsam neue Wege gehen“

In Zusammenarbeit mit dem Wiener Gesundheitsverbund luden die Psychosozialen Dienste in Wien Vertreter*innen verschiedenster Fachbereiche ein. In fünf Vorträgen und zwei Diskussionsrunden wurden Herausforderungen, Lösungsansätze und innovative Angebote besprochen. Der Fokus lag dabei auf aktuellen wie künftigen Herausforderungen und Maßnahmen zur zielgerichteten Bedarfsdeckung.

Im Rahmen der Konferenz vorgestellte innovative Behandlungsmodelle wenden sich konkret an die Bedürfnisse junger Wiener*innen. Etwa das seit 2 Jahren in Wien bestehende und in diesem Jahr erweiterte Home-Treatment-Angebot oder das erst kürzlich gestartete Programm API Steps, das sich speziell an junge Menschen zwischen 16 und 25 Jahren mit einer Suchtproblematik und einer zusätzlichen psychischen Erkrankung richtet.


8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Beitrag: Blog2_Post
bottom of page