Suche
  • Brigitte Heller

Corona - Eine Herausforderung für Menschen mit psychischer Erkrankung

Aktualisiert: Mai 16

Ich wende mich heute nicht nur als Vorsitzende der Lichterkette an Sie, sondern auch als Zugehörige einer Risikogruppe, durch chronische Erkrankung, das Coronavirus betreffend. Ich selbst habe mich ab sofort unter freiwillige Quarantäne gestellt, um meine und die Gesundheit anderer nicht zu gefährden.

Gerade in diesen Zeiten ist Zusammenhalt, Verständnis und Geduld gefragt. Aber auch das Nehmen von unbegründeten Ängsten. Meine Arbeit wird in den nächsten Wochen darin bestehen Sie alle zu unterstützen. Wenn Ihnen etwas besondere Sorgen macht, scheuen Sie sich nicht mir eine Privatnachricht im Facebookmessenger oder per Mail zukommen zu lassen. Vielleicht können wir das Problem gemeinsam lösen. Bei all den jetzigen Ängsten und der Panik, die sich in der Gesellschaft breit machen, habe ich einen positiven Gedanken. Diese schwierige Zeit wird viele dafür sensibilisieren wie es Menschen mit psychischer Erkrankung langfristig geht, isoliert, in ständiger Angst zu leben. Das ist zwar nicht wirklich ein wünschenswerter Weg, aber wird sicher einiges bewegen. Ich wünsche Ihnen Allen im Namen des gesamten Lichterketteteams, dass sie diese Zeit der Verunsicherung, der zusätzlichen Angst gut überstehen mögen. Schauen Sie gut auf sich und ihr Umfeld! Alles Gute für Sie Brigitte Heller Vorsitzende der Lichterkette



0 Ansichten
 

©2020 Lichterkette