Awareness
                Workshops


 

signs-1172211__340.webp

Unsere Module, die sie allein oder kombiniert wählen können

Wie fühlt sich das an? Symptome bei psychischen Erkrankungen


Um zu verstehen, welchen Herausforderungen ein Mensch mit psychischen Erkrankungen sich gegenübersieht, ist es wichtig nachfühlen zu können, wie es sich überhaupt anfühlt, an einer psychischen Erkrankung zu leiden. Bestimmte Übungen sollen den Teilnehmer:innen einen Blick in die Welt eines Menschen mit Zwängen, Depressionen, Panikattacken, o.ä. ermöglichen um so das Erlebte in der Gruppe zu reflektieren. Welche Symptome gehen mit psychischen Erkrankungen einher? Welche Vor- und Nachteile habe ich dadurch in meinem Leben? Welche Botschaften stecken hinter den Symptomen?

Gerne bieten wir mit den Übungen und dem Austausch den Raum eigene Erfahrungen zu teilen wo Teilnehmer:innen mit psychischen Erkrankungen konfrontiert waren, beziehungsweise erlebt haben.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Psychische Erkrankung und Arbeit

Psychische Erkrankungen sind lange kein Grund nicht im Berufsleben zu stehen. Dennoch sind oftmals Barrieren da, die es zu überwinden gilt. Sowohl Betroffene als auch Arbeitgeber sind hier gefordert ein gutes Klima zu schaffen. Wie gehe ich beim Einstellungsgespräch mit einer psychiatrischen Diagnose um? Wie, wenn ich während meines Berufslebens eine psychische Erkrankung bekomme? Welche Möglichkeiten habe ich mit meinem Vorgesetzten zu sprechen? Doch neben all diesen Herausforderungen sind es auch viele positive Eigenschaften, die einen Mitarbeiter mit einer psychischen Erkrankung auszeichnen - wie kann ich als Arbeitgeber diese fördern?

Gerne bieten wir Raum für Austausch und eigene Erfahrungen zu teilen wo Teilnehmer:innen mit psychischen Erkrankungen konfrontiert waren, beziehungsweise erlebt haben.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Stigmatisierung? Selbststigmatisierung? Was versteht man darunter?

 

Stigmatisierung? Diskriminierung? Was bedeutet das überhaupt im Zusammenhang mit psychischen Erkrankungen? Wenn das Bein gebrochen ist, ist es selbstverständlich, dass man Verständnis für Betroffene hat, wenn tägliche Tätigkeiten nicht so leicht fallen. Wer an einer psychischen Erkrankung leidet, sieht sich oft dem Unverständnis der Mitmenschen gegenüber und schlimmer noch, sie werden stigmatisiert - das bedeutet, dass ihnen bestimmte negative Zuschreibungen gemacht werden. Es geht soweit, dass Betroffene ausgegrenzt werden, sie werden diskriminiert und eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben wird fast unmöglich. Wer so viel negativer Einstellung von Außen ausgesetzt ist, der beginnt diese auf sich selbst zu beziehen. Betroffene internalisieren diese negativen Annahmen und es kommt zu einer Selbststigmatisierung. Diese Umstände tragen dazu bei, dass Betroffene sich scheuen Hilfe zu suchen, die sie so dringend benötigen.

In diesem Workshop möchten wir dahingehend sensibilisieren und den Blick dafür öffnen, dass psychische Erkrankungen ebenso ernst zu nehmen sind wie ein Beinbruch.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Individualisierter Workshop mit Selbsterfahrungsvortrag

 

Inhalt und Thema des Vortrags dürfen Sie nach Ihren individuellen Bedürfnissen für sich gestalten. Möchten Sie einen Überblick über psychische Erkrankungen und den Möglichkeiten für Betroffene? Oder interessieren Sie sich ganz konkret für einen bestimmten Bereich, wie zum Beispiel "Burn out" oder Depression und alles was im beruflichen Kontext damit zusammenhängt - welche Präventivmaßnahmen können wir zur Verfügung stellen? Welche Hilfe gibt es für Betroffene, Vorgesetzte, Kolleg:innen und Mitarbeiter:innen im Fall des Falles?

Unsere Erfahrungs:expertinnen erzählen offen und ehrlich über den Umgang mit psychischen Erkrankungen im beruflichen Kontext und beantworten gerne Ihre Fragen dazu.